Einträge von Stefan Bleses

Wo bleiben eigentlich unsere Utopien in Sachen Erwerbsarbeit?

Was noch am Neujahrstag die Autobahnen von Süd nach Nord mit seinen lackierten Kampfhunden verstopft hat, bevölkert schon wieder am ersten Arbeitstag im neuen Jahr die Lemminge – Trails, die vom Hauptbahnhof  in Frankfurt (und sonst wo) sternförmig in alle Richtungen abzweigen. Sie marschieren mit grimmigen Gesichtern und im Stechschritt zu den zu den Fleischtrögen […]

Thinking outside the Box – Systematisch und kreativ Probleme finden und lösen

Leben ist Problemlösung (Karl Popper). Stets sind wir gefragt, unter Zeit- und Leistungsdruck komplexe Probleme zu lösen und neue Ideen zu entwickeln. Problemlösung beschreibt das Verändern des aktuellen Ist-Zustandes in einen gewünschten Soll-Zustand durch intelligentes Handeln, meist durch bewusste Denkprozesse.

Diesmal ist alles anders – Die Existenz des Mittelstandes ist gefährdet

Der SPIEGEL titelt in seiner Ausgabe 36/2016 „Sie sind entlassen! Wie uns Computer und Roboter die Arbeit wegnehmen – welche Berufe morgen noch sicher sind“. In der Wirtschaftswoche vom 2.9.2016 steht unter den Artikel „Unikate vom Fließband“: „Roboter, 3-D-Drucker und vernetzte Maschinen revolutionieren die industrielle Produktion. Das Einzelstück geht in Serie, das Maßgeschneiderte wird Massenware, […]

!Human First: Den Mensch mitnehmen.

Am 9./10. November 2015 fand in Bonn eine Konferenz neuen Formats statt #NEO15. Die „Next Economy Open“ will Wirtschaft und Netzszene, Wissenschaft und Gründer zusammenbringen. In den Barcamp-Sessions, Workshops und Vorträgen ging es um unterschiedlichste Themen zum digitalen Wandel. Neben zwei Sessions hielt ich auch zusammen mit Ellen Trude einen Workshop zum Thema „Die digitale […]

HR hacken. Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche gewagt werden.

Die Zukunft Personal, Europas größte Fachmesse für Personalmanagement in Köln, hat im gleichnamigen Blog zur Blogparade #HRLab aufgerufen und fragt: „Müssen Personaler zu Experimentier-Agents für Arbeiten 4.0 werden? Und wenn ja, wie?“ Digitalisierung, Big Data und die Industrie 4.0 werden die Arbeitswelt bis hin zu der Auflösung von Organisationen verändern. Human Relations muss darauf reagieren.